Dezember 12

Wie Sie Ihre Ziele leichter erreichen

Schon Mitte Dezember. Wie ist Ihr Jahr gelaufen? Haben Sie das erreicht, was Sie sich für 2017 vorgenommen hatten? Ganz egal, ob es um berufliche oder private Ziele geht, für mich ist es immer wieder überraschend, dass mir manche Sachen ganz leichtfallen, während ich bei anderen Themen einfach nicht die Kurve kriege.

Dabei denke ich eigentlich immer, dass meine Ziele für mich wichtig sind und ich auch motiviert bin, sie zu erreichen. Aber tatsächlich gibt es dann doch Unterschiede. Wenn ich so zurückschaue, dann bin ich bei den Zielen, die mir wirklich wichtig sind, absolut committet. Und dann ziehe ich das durch. Aber dann gibt es eben auch die anderen Ziele, die auch super sind und die ich gerne erreichen würde. Zum Beispiel zehn Kilo abnehmen. Nur – hier finde ich immer mehr oder weniger gute Gründe und Entschuldigungen, warum das nun gerade nicht geht.

Commitment für Ihre Ziele

Geht es Ihnen genauso? Tatsächlich geht es uns wohl fast allen so. Dabei sind diejenigen, die ihre Ziele (immer) erreichen bestimmt nicht schlauer oder besser als der Rest von uns. Sie haben nur einfach viel mehr Commitment für ihr Ziel und lassen sich von Rückschlägen nicht entmutigen.

Was können wir daraus lernen? Zunächst einmal denke ich, dass es keinen Sinn macht, sich Ziele zu setzen, wenn man schon vorher weiß, dass man den Weg dahin hasst. Ein Ziel muss wirklich attraktiv und bedeutsam sein, damit wir voller Begeisterung unser Bestes geben.

Bevor Sie also die üblichen guten Vorsätze für das neue Jahr fassen, sollten Sie sich sehr gut überlegen, was für Sie wirklich wichtig ist und was Sie 2018 unbedingt erreichen wollen. Was ist für Sie die eine Sache? Wofür entscheiden Sie sich und ziehen es dann durch?

So erreichen Sie Ihre Ziele

Sind Sie noch unsicher, was das sein kann? Es gibt eine ganz gute Übung, die Ihnen weiterhelfen kann. Denken Sie langfristiger, an Ihre ganz großen Ziele, egal ob beruflich oder privat. Und sein Sie dabei so konkret wie möglich.

Wenn Sie zum Beispiel das Ziel haben, erfolgreich zu sein, dann ist das nicht konkret genug. Was ist für Sie Erfolg. Das könnte zum Beispiel sein, dass Sie Ihren Traumjob finden, bei dem Sie Ihre kreative Ader ausleben können. Jemand anderes träumt vielleicht von ganz viel Geld, das er verdient. Oder von einer sinnvollen Tätigkeit. Stellen Sie sich das genau vor. Wann wollen Sie dieses große Ziel erreichen? In einem, drei oder fünf Jahren?

Wenn Sie das alles für sich klar haben, können Sie Ihren Plan machen und mehrere kleinere Zwischenziele bestimmen. So kommen Sie viel leichter voran. Und es macht auch viel mehr Spaß, wenn man schnell die ersten Erfolge sieht.

So gesehen, sollten Sie in diesen Tagen nicht nur für 2018 planen, sondern mindestens schon 2019 mitdenken. Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei.

 

Ich helfe Unternehmern und Führungskräften, ihre Ziele mit wirksamer Kommunikation und authentischer Positionierung leichter und schneller zu erreichen. Wenn ich Sie bei Ihren Zielen unterstützen kann, sprechen Sie mich gerne an oder vereinbaren Sie gleich hier im Kalender einen Termin für ein kostenloses Vorgespräch.


Tags

Kickstart 2018, Kommunikation, Personal Branding, Positionierung, Ziele


You may also like

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Get in touch

Name*
Email*
Message
0 of 350